Volkach

Tag der Laienmusik am 29.06.2019 in Volkach

Auf Einladung des Bayerischen Musikrates trat der Polizeichor mit über 40 Sängern in der St. Bartholomäus Kirche in Volkach auf. Begrüßung und Moderation übernahm wieder unser 2. Vorsitzender Manni Stein.
In diesem etwa 60 minütigen Konzert kam geistliches Liedgut wie der „Hymnus“,  der „Lobgesang“ und ganz besonders die in ukrainischer Sprache in perfekter  Intonation dargebotenen Gebete „Tebe Pojem“, „Is polla“ und „Hwalitje Gosboda snebeß“ zur Aufführung. Den Abschluß des geistlichen Parts bildete  das Marienlied „Ora pro Nobis“, teils mit lateinischem Text.

Die weltlichen Lieder begannen mit „So leb dein Leben“; im Original bekannt durch Frank Sinatra.  Im weiteren Verlauf begeisterte der Polizeichor mit den  sozialkritischen Liedern von Udo Jürgens „Ihr von morgen“, der Vision an die Zukunft“ und vorgeschaltetem Text zum Nachdenken, sowie „Ich Glaube“, ein Text, der vor Hunger, Krieg und Rassismus warnt.

Was uns Sänger und auch unseren Chorleiter überraschte, war eine voll besetzte Kirche. Die Begeisterung war so groß, dass die Zuhörer durch stehenden Beifall noch eine Zugabe einforderten.
Diesem Wunsch kam der Polizeichor mit dem in italienischer Sprache gesungenen Liebes- und Friedenslied „Caro mio ben“ sehr gerne nach.

Manni Stein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.